BODY2BODY MASSAGE (men only)

Body2Body Massage

Fr-So, 18.11. - 20.11.2022 in Zürich

Eine sinnliche, erotische Massage zu geben ist eine erhabene Kunst und ein grosses Geschenk. Ganz besonders, wenn es die gebende Person versteht, ihren ganzen Körper dabei einzusetzen. Dabei gilt es gewisse Herausforderungen zu meistern und Wege zu finden, möglichst bequem und mit wenig Anstrengung massieren zu können. Ein Schlüssel dazu, bieten Techniken, die statt Muskelkraft das eigene Körpergewicht nutzen oder Positionen, die beinahe tänzerisch gewechselt werden können. 

 

An diesem Wochenende zeige ich dir Elemente aus der Bodyflow-Massage, die von Andy Saich entwickelt wurde, sowie für die Bodenarbeit modifizierte Versionen der Lomi Lomi Massage. Wir werden Positionen und Stellungen ausprobieren, die die Arbeit am Boden leichter machen und sich besonders angenehm anfühlen. Dabei entsteht viel körperliche Nähe, die Verbundenheit, Fürsorge und Vertrauen weckt. Ausserdem zeige ich Techniken aus der Taoistisch Erotischen Massage von Joseph Kramer für die Genitalmassage.

 

Wir begegnen uns bereits am Freitagabend zum Kennenlernen und für die Einstimmung ins Wochenende mit einer ersten kurzen Berührungs- und Massagesequenz.  

 

Am Samstag lernst du die Body2Body Massage, sowie zahlreiche Griffe für die Genital Massage, mit denen wir Erregung aufbauen und im ganzen Körper verteilen können.  

 

Am Sonntagmorgen gehen wir auf alle Fragen und Wünsche ein und wiederholen einige Techniken nochmals. Am Nachmittag haben alle die Gelegenheit, das komplette Ritual einmal in der gebenden Rolle zu üben und einmal in der empfangende Rolle zu geniessen.

 

Da diese Massage auf einem Futon stattfindet, ist ein gewisses Maß an Flexibilität und Fitness notwendig, um mit beiden Händen frei für jeweils 90 min sitzend und kniend massieren zu können.

 

Dieser Kurs richtet sich an alle GBTQ Männer. Wir begegnen uns in den Massagerunden nackt und es findet enger Körperkontakt statt.

 

Es gilt das Schutzkonzept vom Sihl13. 

 



Informationen

Kursdaten und -zeiten:

Freitag, 18.11.2022, 18:00 - 22:30 Uhr

Samstag, 19.11.2022, 10:00 - 20:00 Uhr

Sonntag, 20.11.2022, 10:00 - 18:00 Uhr

 

Kosten:

425 CHF pro Person

790 CHF pro Paar

 

10% Rabatt für Teilnehmer, die bereits an einem Wochenendkurs von Julian teilgenommen haben.

 

Ort:

Sihl13, Lessingstrasse 13, 8002 Zürich 

 

Leitung

Julian Martin

Bodyworker / Tantramasseur



FAQ

Muss ich mich ganz ausziehen?

Grundsätzlich findet manche Übungen und die Massagerunden nackt statt. Dazwischen tragen wir allerdings Kleidung oder einen Lunghi. Wir gehen das Thema mit Hilfe eines Ausziehrituals langsam an. Solltest du mal an einem Tag Gründe oder das Bedürfnis haben, lieber eine Unterhose anzubehalten, sprich das kurz mit der Kursleitung ab und wir finden eine Lösung. 

 

Muss ich einen Partner mitbringen?

Nein. Wenn du alleine den Kurs besuchst, wirst du zufällige Partner zugeteilt bekommen. 

Wenn du einen Partner mitbringst, habt ihr die Wahl, ob ihr immer zusammenarbeiten möchtet oder eine zufällige Person zugeteilt bekommt.

 

Wie soll ich mich vorbereiten?

Im Sinne aller sollte man frisch geduscht zum Workshop kommen. Es gibt auch eine Dusche vor Ort, die vorher und nachher benützt werden kann. Bitte kein starkes Parfum auftragen, Deo genügt.  Der Konsum von psychoaktiven Stoffen (Alkohol, Cannabis, Poppers usw.) verändert die Präsenz/Körperwahrnehmung und ist deshalb auf später zu verschieben.

  

Ich identifiziere mich als weiblich, trans, genderfluid oder nonbinär und weiss nicht, ob ich in diesem Kurs richtig bin.

In diesem Workshop gehen wir auf die Genitalmassage am Penis ein. Der Kurs findet einmal jährlich auch für alle Geschlechtsidentitäten statt, wo wir ein besonderes Augenmerk auf alle Formen von Genitalien von Vulva bis Penis legen und entsprechende Griffe demonstrieren. Dieser Workshop wird auf Zwischenwelten ausgeschrieben. 

 


Download
Allgemeine Geschäftsbedingungen für Kurse & Events von Men Bodywork und Art Of Touch
AGB-Kurse-Events-MBW-AOT.pdf
Adobe Acrobat Dokument 61.3 KB